×

18. April, 13:27 Uhr Kategorie: Sprachreiseveranstalter   /   Jürgen Matthes

Die Schülersprachreisen von Jürgen Matthes haben Tradition. Seit 1982 fahren Schüler mit dem Familienunternehmen in den Ferien nach Eastbourne.

Luisa geht in Baden Württemberg zur Schule und fährt dieses Jahr mit Jürgen Matthes auf Sprachreise.

Auf dem Vorbereitungstreffen können Eltern und Schüler einen Eindruck vom Ablauf der Reise gewinnen. Sie treffen dort JM-Betreuer, ehemalige Sprachschüler und lernen Jürgen Matthes persönlich kennen.

Schüler haben die Wahl, ob sie mit dem Gruppen-Linienflügen von allen deutschen Flughäfen anreisen, oder in betreuten JM-Reisebussen von deutschlandweit verteilten Sammelpunkten direkt nach Eastbourne fahren.

Geschwister und Freunde können auf Wunsch gemeinsam in einer Gastfamilie untergebracht werden. Für diejenigen, die allein kommen, sucht das JM-Team etwa gleichaltrige Partner aus, die bereits vor Reiseantritt telefonisch und per E-Mail in Kontakt treten können. Luisa verbringt ihre Sprachferien bei Patrick und Joyce. Ihre Mitbewohnerin William kommt aus München. Patrick und Joyce gehören zu dem Kreis persönlich ausgewählter Gastfamilien. Die meisten Gastgeber nehmen Jürgens Schüler schon seit vielen Jahren auf. Sie wohnen hauptsächlich in den ruhigen Wohngegenden am Stadtrand, die gut mit dem Bus zu erreichen sind.

Der erste Morgen in Eastbourne. Das Programm geht schon nach dem Frühstück los. Die Schüler treffen ihre Betreuer zu einer Stadtrundfahrt auf der sie den attraktiven Küstenort kennenlernen. Während der Tour zeigen die Betreuer unter anderem die Treffpunkte der Schul- und Freizeitaktivitäten.

Im anschließenden Einführungsmeeting, an dem auch die Wiederkehrer der vergangenen Jahre teilnehmen, werden die englischen Lehrer vorgestellt und es gibt viele nützliche Tipps, damit sich wirklich jeder vom ersten Tag an gut zurecht findet.

Am Nachmittag geht's auf Entdeckungstour durch Eastbourne. Orientation Ralley auf Englisch. Die Aufgaben werden im Team gelöst. Von allen Orten an der englischen Südküste hat sich Jürgen Matthes Eastbourne ausgesucht: Dialektfreies Englisch und britische Kultur in einem Ort, der interessant und überschaubar ist. Schüler finden sich hier schnell zurecht.

Eastbourne ist Jürgens zweite Heimat und mehrfach zum Topresort, dem Spitzenbadeort Englands gewählt worden. Eastbourne wurde zudem mit dem Group Travel Award als gruppenfreundlichster Ort Englands ausgezeichnet. Ein idealer Ort für Schüler, um Englisch zu lernen und die Ferien zu genießen. In den Sommermonaten organisieren die Betreuer ein Barbecue on the beach.

Am zweiten Tag beginnt der Sprachunterricht, vier Stunden täglich. Der Unterricht findet hauptsächlich in Privatschulen statt, wie zum Beispiel dem renommierten Eastbourne College. Die Lehrer sind Native Speaker, ihre Muttersprache ist Englisch. Die leistungsgerecht eingeteilten Lerngruppen bestehen aus maximal 15 Teilnehmern. Mehrere Sprachkurse stehen zur Wahl, je nach Alter, Fähigkeiten und Ansprüchen. Neben Junior-, Mittelstufen- und Oberstufenkursen werden auch Intensivkurse angeboten. Wer individuell gefördert werden möchte, bucht den Minigruppen-Kurs.

Nach der Schule: Das außergewöhnliche und umfangreiche Sport- und Freizeitprogramm - bei Jürgen Matthes inklusive! Bowling, Autoscooter, Wildwasserbahn, Tennis, American Minigolf, Fußball, Volleyball, Walking Tour nach Beachie Head, Inlineskating. Fast jeden Tag stehen mehrere Angebote zur Auswahl. 17 Uhr, Dinner time. Zum Essen geht es nach Hause. Mittags gibt's ein Lunch Paket und abends, wie in England üblich, die Hauptmahlzeit - und Zeit für die Familie. Die englischen Gasteltern kümmern sich um die Schüler wie um ihre eigenen Kinder. Viermal pro Woche ist Partytime, Action am Abend - selbstverständlich alkoholfrei. Spitzenreiter unter den Abendangeboten: die Mottoparties. Sind die Parties vorbei, muss kein JM-Schüler im Dunkeln alleine nach Hause gehen. Nach allen abendlichen Veranstaltungen bringen JM-Busse die Teilnehmer in ihre Wohnviertel.

Bei Jürgen Matthes unterrichten die Betreuer nicht. Sie sind den ganzen Tag, auch vormittags in der Schule für ihre Schüler da. Bei den überwiegend jungen Lehrern verlieren Schüler schnell ihre Sprachhemmungen. Abwechslungsreicher Unterricht mit klassischen Lehrbüchern, Zeitungsartikeln und Übungen aus dem Internet. Spaß am Unterricht ist das Motto, so oft wie möglich Englisch sprechen.

Ein ganz besonderes Angebot an einem einzigen Nachmittag während der Reise: Workshops bei englischen Unternehmen. Zum Beispiel Kartfahren, Reiten - weitere Workshops im Angebot: Mountainbiking, Body Workout, Kanu fahren. Während der Sprachferien besteht die Möglichkeit, in englischen Sportschulen an verschiedenen Sportcamps teilzunehmen. Diese mehrtätigen Camps finden nach der Schule Stadt. Golfcamp mit englischen Pro's, Tenniscamp. An einer Wassersportschule finden Segel- und Wassersurfcamps statt. Das Fußballcamp. Nette Trainer, alles auf Englisch, neue Freunde, spannende Trainingseinheiten, jede Menge Spaß!

Jürgen Matthes unterhält in Eastbourne ganzjährig ein eigenes Büro, damit bei Ankunft jeder Gruppe alles vorbereitet ist. Die Eltern können das JM-Team vor Ort 24 Stunden telefonisch erreichen. Das Hauptbüro von Jürgen Matthes in Itzehoh: Ansprechpartner für Schüler und Eltern vor der Reise. Schulung der Betreuer, jeder Schüler erhält drei Wochen vor Reiseantritt ausführliche Reiseunterlagen mit Adresse der englischen Gastgeber. Kompetenz und Erfahrung seit 1982.

Wer mehr von England sehen will, bucht die zusätzlichen Ausflüge. Zum Beispiel im Seebad Brighton: Shopping und Bummeln in den Altstadtgassen mit vielen kleinen Cafés und Geschäften. Eastbourne vom Wasser aus erleben, eine Boad-Trip nach Beachie Head. Vorbei an Eastbournes beeindruckenden Kreideklippen führt die Fahrt zum historischen Leuchtturm. Weitere Höhepunkte: Zwei Tagesausflüge in die Metropole London - bei Jürgen Matthes inklusive! Big Ben, Tower Bridge, Picadelly Circus, Buckingham Palace - die Weltstadt live erleben. Auch ein Besuch des Wachsfigurenkabinetts Madame Tussauds gehört zum Programm. Wer möchte, kann sich darüber hinaus zu einer Westend Show, einer Stadiontour oder der Fahrt mit Londons Riesenrad anmelden, dem London Eye. Beim zweiten Londonausflug dürfen alle durch die weltberühmten Einkaufsstraßen ziehen und in Gruppen auf Entdeckungstour gehen. Die Jüngeren werden dabei von Betreuern und englischen Lehrern begleitet.

Am Ende der Sprachkurse erhalten alle Schüler eine Beurteilung und ein Zertifikat von ihren Lehrern. Das Abschlussmeeting: Bei der Verabschiedung der Lehrer und Betreuer kommt noch einmal Partystimmung auf. Die Fotosession am Ende der Reise: Gruppenfotos mit den neuen Freunden schaffen Erinnerungen.

Sprachreisen nach Eastbourne mit dem Sprachreiseveranstalter Jürgen Matthes

Sprachkurs in Eastbourne finden

Der Sprachreiseveranstalter Jürgen Matthes ist ein Familienunternehmen mit langer Tradition für Sprachreisen nach Eastbourne. Jetzt kostenlos und unverbindlich Kataloge bestellen.

Matthes  
Sprachreisen für Schüler/Jugendliche
4.6 / 32 Bewertungen Gratis Katalog bestellen!