×
30 Nov 16:37
« zurück zu weitere Sprachen

Norwegisch lernst Du am besten bei einem Besuch im Land der Fjells und Fjorde. Norwegische Sprachschulen bieten Dir Sprachkurse entsprechend Deinem Alter, Deiner Vorkenntnisse und Deines Abschlussziels an. Die Gestaltung der Sprachreisen lässt Dich vergessen, dass Sprachen lernen Unterricht ist.

Auf der Sprachreise Norwegen entdecken

In Gastfamilien kannst Du intensiv Norwegisch lernen. Dabei spielt der Unterricht eine Rolle und ebenso Deine Anteilnahme am gewöhnlichen norwegischen Alltag. Je nach Deinen Vorkenntnissen bietet Deine Sprachschule in Norwegen Dir altersgerechten Unterricht an, der durch ein abwechslungsreiches Freizeitprogramm zugleich eine Entdeckungsreise wird. Spaß macht es sowieso, im Mutterland der Sprache ein umgangssprachliches oder fachlich ausgerichtetes Norwegisch zu lernen. Statt in einer Gastfamilie kannst Du auch auf den Campus ziehen oder im Internat mit anderen internationalen Sprachschülern wohnen. Das gemeinsame Erleben von Land, Leuten und oft kuriosen Alltagssituationen motiviert viel stärker als sturer Frontalunterricht.

Norwegisch lernen und über die Sprache die skandinavische Kultur entdecken

Die Norweger sind stolz darauf, dass ihre Sprache typisch Skandinavisch ist und sogar von Nachbarländern verstanden wird. Das ist ein Vorteil Deiner Sprachreise Norwegen. Auch in Schweden verstehen Dich Menschen zumindest grundlegend, wenn Du Dich später dort auf Norwegisch verständigen möchtest. Die Tradition dieses frostigen Landes ist alt und spannend. Erlebe den kulturellen Zusammenhang zwischen Sprachentwicklung und Landesgeschichte intensiv in Deinen angepassten Kursen! Zum Norwegisch lernen gehört immer auch ein Einblick in die literarische Schönheit dieser Sprache. Wenn Dein Lernerfolg zu Deinem gewünschten Zertifikat führt, sprichst und schreibst Du mit gutem Verständnis bald typisch Norwegisch.

Emotionaler Wert beim Sprachkurs in Norwegen

Es ist auch eine emotionale Erfahrung, typisch Norwegisch lesen, schreiben und sprechen zu können. Gerade Jugendliche anderer Nationen, die mit Dir gemeinsam Norwegisch lernen, erleben die Mentalität der Muttersprachler als ein Stück mehr Lebenserfahrung, für die Du nicht erwachsen oder weise sein musst. Die Norweger, die Deinen Sprachkurs in Norwegen als Pädagogen leiten, sind stolz darauf, ausländischen Sprachreisenden die Feinheiten der Sprache und damit die skandinavische Tradition zwischen Fjorden und Fjells näher zu bringen. Für Deine Lernerfolge wirst Du mit einer einzigartigen emotionalen Spracherfahrung belohnt, die vielleicht Dein „Ice breaker“ bei einer Begegnung mit einheimischen Norwegern wird.