×

30. November, 16:37 Uhr Kategorie: Sprachen   /   weitere Sprachen

Als einer der wichtigen Handelspartner Deutschlands, wird Russland und auch Russisch lernen für viele immer interessanter. Ein Sprachkurs in Russland ist eine tolle Option sowohl die Sprache, als auch das Land und die Leute hautnah kennen zu lernen und einen ersten Einblick in das riesige Land im Osten zu gewinnen.

Wo wird Russisch gesprochen?

Die russische Sprache ist in weiten Teilen des Gebietes der ehemaligen Sowjetunion immer noch eine wichtige Verkehrssprache. Circa 280 Millionen Menschen beherrschen Russisch. Ein Russisch Sprachkurs vor Ort, nicht nur in heimischen Gefilden, hat das Potenzial, den Lernprozess entscheidend zu beschleunigen. Aufgrund der Komplexität der Sprache lässt es sich zwar nicht so schnell Russisch lernen wie Englisch, die Gelegenheit, Russisch im Alltag anzuwenden ist aber trotzdem von unschätzbarem Wert.

Vielvölkerstaat, der für jeden etwas bietet

Der neun Zeitzonen umfassende Riesenstaat bietet eine große Menge an verschiedenen Reisezielen für jede Jahreszeit, in der man Russisch lernen möchte. Der russische Staat ist bekannt und bietet aber auch die Gelegenheit, Sprachreise und Wintersporturlaub zu kombinieren. Bedeutendste Stadt und kulturelles Zentrum ist natürlich Moskau, das mit einer unendlich scheinenden Fülle an Ausgeh- und Vergnügungsmöglichkeiten punkten kann. Im Nordwesten des Landes lockt das altehrwürdige St.Petersburg - Russisch lernen und dann in den langen weißen Nächten direkt anwenden verspricht unvergessliche Erlebnisse. Neben diesen klassischen Reisezielen hat Russland aber auch eine Menge Unbekanntes zu bieten. Den wenigsten dürfte bewusst sein, dass man an Russlands Schwarzmeerküste auch einen hervorragenden Sommerurlaub bei 30 Grad am Strand verbringen kann. Strandpromenaden mit Palmen laden dort zum Flanieren ein. Die sehr gastfreundliche Bevölkerung honoriert das Bemühen, Russisch zu lernen meist mit großem Interesse, Gelegenheit zum Üben findet man also reichlich.

Faszination Russisch - nicht einfach, aber lohnend

Wer Russisch lernen möchte, weiß meistens bereits, worauf er sich einlässt: Zu den leichten Aufgaben zählt die Sprache von Puschkin und Dostojewski jedenfalls nicht. Die kyrillische Schrift, zahlreiche Fälle und die bei jedem Wort separat zu lernende Betonung sind eine Herausforderung für jeden Russischschüler. Doch wie immer gilt: Übung macht den Meister! Mit steigendem Ausdrucksvermögen werden die Schüler immer selbstbewusster. Zu Recht - denn die russische Sprache zu beherrschen ist etwas, was nicht jeder schafft. Mit steigendem Sprachniveau lohnt es sich auch, Sprachkurse mit höheren Ansprüchen zu buchen und so nebenbei immer mehr russische Städte und Regionen kennenzulernen. Bis zum Abflug bietet auch der heimische PC Möglichkeiten, seine Kenntnisse zu verbessern.

Auf der Suche nach einem Russisch Sprachkurs? Hier findest du Sprachreiseveranstalter, die Sprachreisen nach Russland im Programm haben. Bestelle jetzt kostenlos Kataloge nach Hause.

Dr. Steinfels  
Sprachreisen für Erwachsene, Schüler/Jugendliche
4.5 / 6 Bewertungen Gratis Katalog bestellen!