×

30 Nov 16:37 Kategorie: Länder   /   weitere Länder/Kursorte

Ungarn – allein der Klang dieses Landes verspricht Lebensfreude, Tradition und Romantik. Mit einer Sprachreise wird dieses osteuropäische Land jedoch nur selten in Verbindung gebracht. Doch das sollte sich ändern! Denn eine Sprachreise nach Ungarn hat so einiges zu bieten!

Ungarn - das Land

Ungarn liegt umgeben von Österreich, Slowakei, Ukraine, Rumänien, Serbien, Kroatien und Slowenien im Osten Europas. Doch auch mit Deutschland ist Ungarn indirekt verbunden, denn der längste Fluss des Landes ist die Donau! Wer sich verzaubern lassen will, der kann seine Zeit zum Ungarisch lernen in Budapest verbringen, der Hauptstadt Ungarns, die durch ihre romantische Atmosphäre und beeindruckende Architektur auch „Paris des Ostens“ genannt wird. Etwa 17 % der Einwohner Ungarns leben in Budapest und machen es so zur größten Stadt des Landes. Aber auf einer Sprachreise in Ungarn gibt es noch mehr zu entdecken als nur Städte! Auch der größte See Mitteleuropas, der Plattensee, und beeindruckende Schlösser und Kirchen, wie zum Beispiel das Schloss des Fürsten Esterházy, das nach dem Vorbild von Versailles erbaut wurde, zählen zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Ungarn.

Ungarisches Leben entdecken bei einer Sprachreise nach Ungarn

Ungarn ist ein Land, das durch Einflüsse aus vielen verschiedenen Kulturen geprägt ist. Dies äußert sich unter anderem in der Musik, die türkische, mongolische und auch zigeunerische Einflüsse aufweist. Musik ist in Ungarn sowieso seit jeher ein wichtiger kultureller Bestandteil und bekannte Komponisten, wie Franz Liszt und Györgi Ligeti stammen aus Ungarn. Wer also in Ungarn Sprache lernen möchte, kommt auch an der Musik nicht vorbei. Ein anderer kultureller Bestandteil, der unumgänglich ist, ist das ungarische Essen. In Deutschland ist der berühmteste Vertreter der ungarischen Küche wohl das Gulasch, das ebenso wie viele andere Gerichte viel Paprika enthält und äußert deftig ist. Auch sportlich hat eine Sprachreise nach Ungarn einiges zu bieten, denn die Ungarn lieben ihre Sportarten Fußball, Handball und Schach.

In Ungarn Sprache lernen

Wer die ungarische Sprache in Ungarn lernt, der wird schnell merken, dass sie sich sehr von den Sprachen der umliegenden Länder unterscheidet. Kurios, aber wahr: Ungarisch ähnelt mehr dem Finnischen, als dem Tschechischen! Dies liegt ebenfalls an der kulturell beeinflussten Geschichte des Landes. Ungarisch ist außerdem eine der ältesten Sprachen der Welt. Und was für eine bessere Umgebung gibt es um eine Sprache mit so einer langen Tradition zu lernen als direkt im Ursprungsland?

Eine Sprachreise nach Ungarn hält viel Neues und Überraschendes bereit. Sie ist ein Erlebnis, das einen Einblick in eine vielfältige und traditionsreiche Kultur bietet und wird garantiert nicht langweilig! Wer also eine einzigartige Sprachreise der besonderen Art erleben möchte, für den ist eine Sprachreise nach Ungarn genau das Richtige!

Stipendium für Globetrotter

Mit dem Sprachreisen Stipendium für Globetrotter im Wert von 1000€ unterstützen Sprachreisen.org und Sprachreisen-Ratgeber.de 2x jährlich Sprchreisende. Jetzt bewerben und mit ein bißchen Glück das Sprachreisen Stipendium ergattern. Mehr Informationen gibt es hier.