×
28 Mar 14:10
« zurück zu weitere Länder/Kursorte

Der tiefe Einblick in ein Gastland erschließt die einheimische Bevölkerung und eine alte Kultur und außerdem kann man nette Leute aus vielen Nationen kennenlernen und neue Freundschaften schließen. Das Erlernen einer Fremdsprache ist in einem ausgewählten Wunschland möglich. Eine Sprachreise Irland kann genau das richtige Hilfsmittel sein, um eine Fremdsprache zu erlernen und die neue Kultur hautnah zu erleben.

Die Vorteile einer Sprachreise nach Irland

Eine Fremdsprache lernst Du am besten in dem Land, in dem sie von den Bewohnern gesprochen wird. Eine weitverbreitete Landessprache in Irland ist Englisch, das im Englischkurs Irland intensiv vermittelt wird. Das Erlernen von Englisch wird durch den engen Kontakt mit der Kultur des Gastlandes, wie Theater, Buchlesungen oder sportliche Ereignisse gefördert. Ein Intensivkurs führt zu unglaublich schnellen Fortschritten und kleine Lerngruppen garantieren eine ständige Unterstützung mit einem gesamten Teamerlebnis. Muttersprachler besitzen einige Feinheiten der englischen Sprache die es bei dem Lehrenden zu erkennen gilt. Später können sie im täglichen Leben praxisbezogen angewendet werden und Du kannst beispielsweise in dem Land Kontakte knüpfen, die in der nahen Zukunft für Dich sehr nützlich sein können.

Für die Dauer der Sprachreise ist eine volle Konzentration auf die Sprachschule Irland möglich. Die positiven Erinnerungen an den Sprachkurs Irland können eine gewaltige Motivation für die Zukunft erzeugen, um mit dem Erlernen der Sprache weiterzumachen. Eine Sprachreise Irland zahlt sich enorm aus.

Die Eigenheiten der irischen Sprache

Gemäß der irischen Verfassung ist Irisch (Gälisch) die offizielle Sprache Irlands. Einige irische Leute werden Schwierigkeiten zeigen, ausländische Akzente zu verstehen. Ebenso muss eine Gewöhnung an die irische Aussprache erfolgen. Einige Wörter, die aus dem Englischen bekannt sind, können im Irland Englisch mit einer anderen Bedeutung verwendet werden. Die Orts- und Straßenschilder sind jeweils auf Englisch und Irisch beschrieben.

Die Sehenswürdigkeiten der Republik Irland

Die Republik Irland besitzt zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Neben der Hauptstadt Dublin besitzt die irische Landschaft eine einzigartige Anziehungskraft: Burgen, Herrenhäuser und Gärten wechseln sich ab. In den küstennahen Regionen gibt es auch malerische Strände. Im Süden Irlands liegt die Grafschaft Kerry. Eine einzigartige Panoramalandschaft, die etwa 170 km der Westküste umfasst, befindet sich hier. Im Norden liegt die Grafschaft Clare. Hier findet der Besucher die Burren. Sie bilden eine natürliche Landschaftsformation, die aus Kalksandstein besteht. Eine Sehenswürdigkeit sind auch die Cliffs of Moher mit einer Aussicht auf die Aran Inseln. Im Nordosten liegen einige der schönsten Gegenden Irlands. Eine Sprachreise Irland gehört zu den Erlebnissen an die sich die Lernenden später gern erinnern.

Entdecke mit einer Sprachreise die grüne Insel. Hier kostenlos Kataloge von Veranstaltern bestellen, die Irland Sprachreisen anbieten.

EF  
Sprachreisen für Erwachsene, Schüler/Jugendliche
4.6 / 82 Bewertungen