×
30 Nov 16:37
« zurück zu Sprachreise Schüler

Bei einer Sprachreise mit allen Familienmitgliedern erlebst Du Dein Gastland besonders intensiv. Nach den Vormittagskursen für verschiedene Altersstufen taucht Ihr getrennt oder gemeinsam in Freizeitaktivitäten ein. Nach Hause bringt Ihr familiären Zusammenhalt, lustige gemeinsame Erinnerungen und ein anerkanntes Sprachzertifikat mit.

Familiensprachreisen – ein gemeinsames Abenteuer

Schule und Familie erlebst Du in Deinem Alltag als verschiedene Umfelder. Auf Familiensprachreisen verwischt diese Trennung – Ihr lernt und lebt für eine Weile gemeinsam. Das fördert Euren Zusammenhalt als Familie, indem Ihr Euch gegenseitig dabei helft, Einheimische des Gastlandes anzusprechen und andere Kulturen als Familie zu entdecken.

Angst vor dem Besuch einer Sprachschule im Ausland brauchen Deine Eltern nicht zu haben. Die Kurse sind als Kinder-, Jugend- und Erwachsenenkurse auf Euch abgestimmt. Durch die Festlegung eines Lernziels vor Reiseantritt können die Familiensprachkurse auf den individuellen Leistungsfortschritt abzielen.

Alltag und Familiensprachreisen verbinden

Sprachkurse im Ausland bieten auch sportliche, kulturelle und gemütliche Aktivitäten. Dabei erlebst Du Dein eigenes Kulturprogramm mit oder ohne Familie oder nutzt die Angebote für Groß und Klein. Die Familiensprachkurse auf angepasstem Altersniveau finden vormittags statt. Freizeitangebote richten sich danach und beginnen erst nach Unterrichtsende. Du kannst hier Angebote für Kinder und Jugendliche annehmen, um mit internationalen Sprachenschülern Kontakt in der Freizeit zu pflegen. Oder Deine Familie gestaltet den unterrichtsfreien Tagesrest gemeinsam.

Geeignete Unterkünfte für Familiensprachreisen

Am intensivsten garantieren Familiensprachreisen Eure Lernerfolge, wenn Ihr bei einer Gastfamilie wohnt. Gewiss habt Ihr gleich zu Beginn des Lernens eine Menge Spaß mit sprachlichen Missverständnissen – und kommt euch kulturell schnell nahe. Von einer Privatwohnung aus könnt Ihr euch täglich so viel Fremdsprache „erobern“, wie Ihr möchtet.

Bei allem Spaß in diesem besonderen Urlaub ist auch das Kulturprogramm der Veranstalter Teil der Lernarbeit. Jede gute Sprachschule im Ausland entlässt am Ende Sprachschüler aller Altersstufen mit einem besonders guten Verständnis für Rechtschreibung und Grammatik, Land und Leute. Am Ende der Sprachkurse im Ausland erhältst Du ein Zertifikat. Dieses ist Dein Sprungbrett zu weiteren Studien, für Sprachkurse in der Schule, auf dem internationalen Arbeitsmarkt oder der globalen Geschäftswelt. Aber während Eurer gemeinsamen Lernferien vergisst Du das vorübergehend sowieso und ganz zu Recht.