×

30 Nov 16:37 Kategorie: Sprachkurse   /   Kursarten

Bevor die Sprachreise losgehen kann stehen viele Entscheidungen an: Wo möchte ich hin? Möchte ich bei einer Gastfamilie leben oder doch lieber im Hotel? Und will ich lieber einen Sprachkurs in einer Gruppe oder alleine machen? Vor allem bei der letzten Frage tun sich viele schwer, da sie nicht genau wissen, wie sie sich den Gruppen- oder Einzelunterricht vorstellen können. Hier bekommst Du ein genaueres Bild darüber, was Dich beim Gruppenunterricht erwartet und ob diese Unterrichtsform bei Deiner [Sprachreise]http://www.sprachreisen.org/) das Richtige für Dich ist.

Sprachreise Gruppenunterricht – Ablauf

Beim Gruppenunterricht hast Du mit einer Anzahl anderer Schüler, die auf einem ähnlichen sprachlichen Niveau sind wie Du, zusammen Sprachunterricht. Je nach Größe der Gruppe unterscheidet man zwischen Gruppenunterricht oder Mini-Gruppen. Im Ablauf sind sich Einzel- und Gruppenunterricht eigentlich recht ähnlich. In beiden Gruppen werden Vokabeln und Grammatik gelernt, die dann in praktischen Übungen, wie zum Beispiel Dialogen oder Verhandlungen geübt werden. Im Gegensatz zum Einzelunterricht finden diese Übungen im Gruppenunterricht nicht nur mit dem Sprachlehrer, sondern auch mit anderen Sprachschülern statt.

Vor- und Nachteile Gruppenunterricht

Im Gruppenunterricht lernt man zusammen mit anderen Sprachschülern, was in Übungen viel Abwechslung bringt. Außerdem bekommt man durch gegenseitiges Erklären ein noch besseres und tieferes Sprachverständnis. In der Gruppe zu lernen macht außerdem viel mehr Spaß, da man schneller Kontakt zu anderen Sprachschülern der Sprachschule bekommt und mit ihnen Ausflüge unternehmen kann. Andererseits ist der Unterricht in Gruppen oft nicht so effektiv wie Einzelunterricht, da man schneller abgelenkt wird und sich der Lehrer nicht so intensiv um jeden einzelnen Schüler kümmern kann wie beim Einzelunterricht.

Gruppenunterricht – für wen geeignet?

Gruppenunterricht eignet sich vor allem für Sprachschüler, die gerne zusammen mit anderen lernen und viel Interaktion mit anderen mögen. Abwechslung und soziale Kontakte kommen beim Gruppenunterricht auf keinen Fall zu kurz und wer Angst hat zu sehr abgelenkt zu werden kann auch eine Minigruppe, mit einer geringeren Anzahl anderer Schüler, wählen.

Wenn Dich die obige Beschreibung anspricht und Du Dir genau das für Deine Sprachreise wünschst ist Gruppenunterricht während Deiner Sprachreise mit Sicherheit das Richtige für Dich. Solltest Du Dir noch nicht sicher sein, lies doch einfach auch noch unseren Text zum Thema Einzelunterricht!