×
05 Apr 11:12
« zurück zu England

Wer eine Sprachreise machen möchte, ist in Oxford genau richtig. Bekannt als „city of dreaming spires“ („Stadt der träumenden Türmchen“), hat Oxford neben der weltberühmten Universität und verträumten Architektur noch viel mehr zu bieten. Wer hier die Sprachschule besucht, wird nicht nur perfektes Englisch lernen, sondern sich kulturell inspirieren lassen können.

Die Sprachschule Oxford – was gibt es zu entdecken?

Oxford ist ein kleines Städtchen am Fluss Themse in der Grafschaft Oxfordshire im westlichen Herzen Englands. Mitten im Grünen eingebettet besticht der Ort nicht nur mit seinen uralten Bauwerken und der imposanten Universität, auch eine Shoppingmeile lockt jedes Jahr zahlreiche Touristen aus nah und fern an. Zu den 152.000 Einwohnern der Stadt gehörten und gehören zahlreiche berühmte Persönlichkeiten, wie z.B. Stephen Hawkin oder Harry Potter-Star Emma Watson. Durch die gute Lage Oxfords kann man von der Sprachschule Oxford natürlich auch zahlreiche Ausflüge unternehmen, z.B. an die Südküste, nach Cornwall, Wales oder in die Hauptstadt London.

Warum gerade die Sprachschule Oxford?

Oxford ist die Stadt der Bildung. Schon allein durch die Universität, die die Stadt im Wesentlichen prägt, dreht sich hier alles um Wissenschaft und Lernen. Wo also kann man besser Englisch lernen, als in der Sprachschule Oxford? Der Dialekt hier ist kaum ausgeprägt, man lernt das „Queen’s English“ nirgends besser. Natürlich ist die Sprachschule Oxford vor allem für junge Leute und für Schülersprachreisen geeignet, da es durch die Universität nur so an jungen Leuten wimmelt und in zahlreichen Pubs, Clubs und bei Freizeitaktivitäten wie Rudern oder anderen Sportarten das Leben genossen werden kann. Aber auch wer sich für Kultur und Geschichte interessiert und neben dem Unterricht viel entspannen möchte wird sich in der Sprachschule Oxford sehr wohl fühlen.

Der Ablauf der Sprachschule Oxford – Freizeitaktivitäten

Während man vormittags in einer internationalen Gruppe bei einem Muttersprachler Englisch lernt, stehen einem natürlich die Nachmittage und die Wochenende frei, um die Gegend zu erkunden und zu entspannen. Dabei kann es sogar sein, dass von der Sprachschule aus z.B. Stadtrundfahrten oder gemeinsame Ausflüge (u.a. nach London) angeboten werden. Wer sich direkt in Oxford vergnügen will, der sollte sich natürlich die Universität anschauen, aber auch am Flussufer entspannen und die Shoppingmeile abgrasen. Ein Besuch in der nahegelegenen Geburtsstadt Shakespeares Stratford-upon-Avon ist ebenfalls ein Muss.

Die Sprachschule Oxford ist also nicht nur perfekt zum Englisch lernen, sondern bietet auch neben dem Unterricht noch viele tolle Freizeitmöglichkeiten und Sehenswertes!

Sprachreise nach Oxford geplant? Hier zeigen wir Veranstalter, die Englisch Sprachkurse in Oxford anbieten. Jetzt kostenlos Kataloge bestellen!

EF  
Sprachreisen für Erwachsene, Schüler/Jugendliche
4.6 / 83 Bewertungen
StudyLingua  
Sprachreisen für Erwachsene, Schüler/Jugendliche
4.7 / 3 Bewertungen