×

30 Nov 16:37 Kategorie: Länder   /   England

Die Sprachschule Bath bedeutet Lernen in einer Weltkulturerbe Stadt, die nicht nur von den Einheimischen als die schönste Stadt Englands bezeichnet wird! Gerade für Schüler bietet eine Sprachreise nach Bath eine Vielfalt von Freizeitaktivitäten und Unterricht in einer tollen Atmosphäre einer Kleinstadt, in der es schier unendlich viel zu entdecken gibt.

Bath – die schönste Stadt des Königreichs

Die kleine Weltkulturerbestadt liegt am Fluss Avon in der Grafschaft Somerset und trägt ihren Namen nicht ohne Grund: Bereits die Römer erbauten hier Thermen und Bäder, in denen sie sich vergnügen und von ihren Kriegszügen erholen konnten. Doch findest Du bei der Sprachschule Bath nicht nur eine antike Kurstadt, sondern auch eine Universitätsstadt mit modernen Einkaufsmeilen und einer tollen Umgebung in Küstennähe im Westen Englands. Wales ist nicht allzu weit weg, Cardiff, der Exmoor Nationalpark und sogar London kann man von hier aus erreichen. In Bath ist eines der interessantesten Gebäude, die Du je gesehen hast: Der Circus ist ein halbkreisförmiges Reihenhaus, wo jede Wohnung nur unglaublich schmal ist, noch heute wird es bewohnt. Weiterhin ist die kleine Altstadt mit ihren schönen Parks, Shoppinggelegenheiten und leckeren Restaurants ein absoluter Magnet für Sprachschüler und Touristen aus aller Welt.

Die Sprachschule Bath bietet optimale Lernatmosphäre

Die kleine Stadt ist der perfekte Ort für eine Schülersprachreise. Durch die zwei großen Universitäten bietet die Sprachschule Bath das geeignete Flair für entspanntes Lernen, nachmittags kann man sich sportlich betätigen oder in einem der Parks am Fluss entspannen. Die Leute hier sind sehr entspannt, man erlebt eine Weltoffenheit und kann Freundschaften mit zahlreichen anderen Sprachschülern aus aller Welt knüpfen. Der Unterricht ist sehr aktiv gestaltet und eng verbunden mit Ausflügen und Aktivitäten, sowohl die Sportler als auch die Genießer werden sich hier wohlfühlen.

In der Sprachschule Bath ist Inspiration sicher

Wer nach Bath kommt hat nicht nur die Möglichkeit, nahezu akzentfreies Englisch zu lernen, er kann sich auch von der Geschichte der Stadt inspirieren lassen, wie berühmte Persönlichkeiten schon immer taten. Die berühmte Jane Austen lebte viele Jahre hier, der Sänger Jamie Cullum ist hier geboren. Wer sich fühlen will wie ein Römer kann ein Bad in den zahlreichen Thermen genießen, vor allem im Winter eine besondere Wohltat!