×
Sprachschulen frankreich

Sprachschulen in Frankreich

Paris, die Côte d’Azur oder die Weinregion Bordeaux – in Frankreich treffen ikonische Sehenswürdigkeiten auf Touristenmassen und High Society auf weltbekannte Spitzenküche. Diese Mischung zwischen normal und exklusiv bestimmt den Alltag Frankreichs genauso wie der Stolz der „Grande Nation“ auf ihre Kultur und Geschichte.

weiterlesen

6 Organisationen bieten Sprachreisen nach Frankreich
Kostenlos und unverbindlich direkt hier Sprachreisenkataloge bestellen

Dr steinfels logo

Dr. Steinfels  
Sprachreisen für Erwachsene, Schüler/Jugendliche
4.5 / 2 Bewertungen Gratis Katalog bestellen!

Original ef logo neu

EF  
Sprachreisen für Erwachsene, Schüler/Jugendliche
4.6 / 41 Bewertungen Gratis Katalog bestellen!

Eurocentres logo quadratisch

Eurocentres  
Sprachreisen für Erwachsene, Schüler/Jugendliche
4.1 / 8 Bewertungen Gratis Katalog bestellen!

Lal logo

LAL  
Sprachreisen für Erwachsene, Schüler/Jugendliche
3.9 / 3 Bewertungen Gratis Katalog bestellen!

Sprachcaffe

Sprachcaffe  
Sprachreisen für Erwachsene, Schüler/Jugendliche
4.2 / 129 Bewertungen Gratis Katalog bestellen!

Studylingua klein

StudyLingua  
Sprachreisen für Erwachsene
4.7 / 3 Bewertungen Gratis Katalog bestellen!

Die beliebtesten Städte für Sprachreisen nach Frankreich

Sprachreisenvergleich Frankreich

Welche Sprachreise passt zu dir?




Das Land der vielen Gesichter

Sprachschulen Frankreich - MarseilleFrankreich ist ungefähr doppelt so groß wie Deutschland und hat eine beeindruckende Vielfalt an Regionen zu bieten. Während man im April in Lille, im Norden des Landes, noch mit einer leichten Jacke herumläuft kann man in Nizza an der Côte d’Azur an der Grenze zu Italien schon im Mittelmeer baden. Die Côte d’Azur ist vor allem für ihre Anziehungskraft auf die Schönen und Reichen bekannt - vor den Küsten von Saint-Tropez ankern vor allem im Sommer beeindruckende Yachten und Cannes zieht mit seinen jährlichen Filmfestspielen hunderte Hollywoodstars an die Südküste Frankreichs. Im Südwesten des Landes trifft sich hingegen die Surfgemeinde. Die Vielzahl kleiner Strände mit verschiedenen Schwierigkeitsstufen ist für Anfänger sowie Fortgeschrittene ein Riesenspaß. Nicht zu vergessen sind aber auch Großstädte wie Paris, Marseille, Lyon, oder Toulouse, die jedes Jahr Millionen an Touristen anziehen. Tatsächlich ist Frankreich sogar das von Touristen meistbesuchte Land der Welt! 2015 kamen 84,5 Millionen Besucher nach Frankreich – ob zum Strandurlaub, eine Städtereise oder um eine Sprachschule zu besuchen. Frankreich hat für jeden etwas zu bieten.

Von Schlössern und Revolutionen

Sprachschulen Frankreich - Schloß Sully Wer Frankreich besucht, der kommt an der Geschichte des Landes nicht vorbei. Vor allem das französische Königshaus des 17. und 18. Jahrhunderts war wegweisend für andere Monarchien Europas, die sich am Prunk der französischen Könige und Königinnen maßen. Nicht nur in Sachen Mode, auch in der Architektur eiferten sie den Franzosen nach. Mit tausenden von Residenzen in ganz Frankreich gab es ja auch genug Auswahl. Einige dieser Schlösser sind heute UNESCO Weltkulturerbe und reihen sich damit in eine Liste von beeindruckenden 41 weiteren Orten in Frankreich ein, die diesen Titel tragen. Durch die französische Revolution im Jahre 1789 fand die Monarchie jedoch ein jähes blutiges Ende. Das französische Volk bäumte sich gegen die absolute Monarchie auf und legte damit den Grundstein für die Demokratie in Frankreich und dem Rest Europas. Die daraus entstandenen Schlagwörter „Fraternité“ (Brüderlichkeit), „Égalité“ (Gleichheit) und „Liberté“ (Freiheit) sind auch heute noch Leitworte der französischen Gesellschaft.

Genießen als Lebenseinstellung

Wenn eines in Frankreich groß geschrieben wird, dann sind es Essen und Trinken. „To Go“ ist ein Unding – Essen und Trinken muss man genießen! Und das geht in den Augen der Franzosen so gar nicht, wenn man sich etwas für unterwegs kauft. Daher gibt es in jedem noch so kleinen Ort zumindest ein Café um das geliebte Croissant und einen Kaffee zu trinken und über die Welt zu philosophieren. Themen wie Religion oder Politik sind dabei übrigens tabu. Besser ist da schon Sport, Mode, das Essen oder wenn gar nichts anderes übrig bleibt das Wetter. Beim Essen in einem französischen Restaurant ist es übrigens ratsam mehrere Gänge zu bestellen. Bei der Auswahl an leckeren Speisen wird es zwar schwer sein, sich zu entscheiden, doch es lohnt sich!