×

Sprachreisen nach Russland

Einfaches Leben auf dem Land und Reichtum in den Städten – Russland ist ein Land der Gegensätze. Wie spannend und bunt Russland in der Realität ist, erlebt man am besten vor Ort. Die ideale Gelegenheit dazu bietet eine Sprachreise nach Russland – denn durch die Sprache lernt man Land und Leute schließlich am besten kennen.

weiterlesen

Diese Organisationen bieten Sprachreisen nach Russische Föderation
Kostenlos und unverbindlich direkt hier Sprachreisenkataloge bestellen

iSt  
Sprachreisen für Erwachsene, Schüler/Jugendliche
4.6 / 2 Bewertungen Gratis Katalog bestellen!

Dr. Steinfels  
Sprachreisen für Erwachsene, Schüler/Jugendliche
4.5 / 2 Bewertungen Gratis Katalog bestellen!

Die beliebtesten Städte für Sprachreisen nach Russische Föderation

Sprachreisen in die größte europäische Metropole Moskau oder nach Sankt Petersburg, das Venedig des Nordens bieten Sprachreisen Interessierten viele Möglichkeiten um Russland während eines Sprachkurses näher kennenzulernen. Mehr Informationen zu Russlands beliebtesten Sprachreisezielen gibt es hier.

Sprachreisenvergleich Russische Föderation

Welche Sprachreise passt zu dir?




Zwischen arm und reich: Russland erleben

Sprachreisen Russland Prunkvolle Bauten, Kaviar und Pelz: Viele denken an das reiche Russland, wenn sie an das flächenmäßig größte Land der Erde denken. Und ganz falsch liegen sie damit auch nicht. Vor allem beim Bummeln durch die Einkaufsstraßen in St. Petersburg oder Moskau lässt sich nicht verbergen, dass es hier viele gut betuchte Menschen gibt, die ihren Kontostand auch gerne nach außen zeigen. Im Gegensatz dazu steht jedoch das Leben auf dem Land: Hier zeigt sich die bodenständige und ursprüngliche Lebensweise des Volkes.

Russisch lernen in Russland – entdecke eine neue Welt

Zugegeben, Russisch ist nicht die einfachste Sprache. Dafür wird sie immerhin allein in Russland von 142 Millionen Menschen gesprochen – Grund genug, sich privat oder beruflich zumindest ein paar Grundkenntnisse anzueignen. Sprachschulen in Moskau oder St. Petersburg bieten die idealen Bedingungen, um Russisch zu lernen. Denn in der städtischen Umgebung kannst du das Gelernte gleich auch dem Praxistest unterziehen. Bestelle dir doch abends im Restaurant die traditionelle Rote-Rüben-Suppe Borschtsch oder koste von leckeren Piroggen, die es mit unterschiedlichen Füllungen gibt. Keine Sorge: Notfalls kommt man hier auch mit Englisch weiter. Anders sieht es hingegen auf dem Land aus: Wer sich dort mit den Einwohnern verständigen will, sollte zumindest ein paar Russisch-Grundkenntnisse mitbringen, sonst wird es schwierig.

Sprachreisen nach St. Petersburg und Moskau: Abtauchen in eine neue Welt

Nicht nur aufgrund der Infrastruktur bieten sich Metropolen wie Moskau und St. Petersburg für einen Sprachurlaub an. Als größte europäische Metropole ist die Hauptstadt Moskau schon aufgrund ihrer Geschichte und gesellschaftlichen Bedeutung eine Reise wert. Der Kreml und der Rote Platz sind hier zu finden. Nicht verpassen sollte man die Metro – wer würde da so ein unterirdisches Schmuckstück erwarten? Dass sie günstig und zuverlässig ist, ist ein schöner Nebeneffekt. Ebenso lohnenswert für eine Sprachreise ist St. Petersburg. Zwischen Auferstehungskirche, Eremitage und Schloss Peterhof weiß man gar nicht, wohin man zuerst schauen soll. Vorsicht ist jedoch bei der Hotelbuchung geboten: Wer sich selbstständig um eine Unterkunft bemüht, sollte bei der Wahl des Quartiers genauer hinschauen, denn Wohnheime, die verhältnismäßig preiswert sind, genügen in Bezug auf Komfort und Sauberkeit nicht immer westeuropäischen Ansprüchen.

Du hast Lust, dein Russisch zu verbessern? Informiere dich, wie du beim Buchen der Sprachreise am besten vorgehst – dann steht einem gelungenen Aufenthalt nichts im Wege.