×
Sprachreisen bath

Sprachreisen nach Bath

Schon die Römer genossen die warmen Quellen von Bath. Sie sind der Grund, warum sich das Städtchen im 16. und 17. Jahrhundert zum Hot Spot der englischen Badekultur entwickelte. Die Spuren jener Zeit sind bis heute sichtbar.

weiterlesen

Diese Organisationen bieten Sprachreisen nach Bath
Kostenlos und unverbindlich direkt hier Sprachreisenkataloge bestellen

Kaplan ki logo stacked web l 600x600

Kaplan  
Sprachreisen für Erwachsene, Schüler/Jugendliche
4.5 / 7 Bewertungen Gratis Katalog bestellen!

Dr steinfels logo

Dr. Steinfels  
Sprachreisen für Erwachsene, Schüler/Jugendliche
4.5 / 2 Bewertungen Gratis Katalog bestellen!

Sprachreisenvergleich Bath

Welche Sprachreise passt zu dir?




Römisches Thermalbad von Weltrang

Keine andere englische Stadt trägt den Ursprung ihrer Gründung so offensichtlich im Namen wie Bath. Das betreffende Bad beruht auf den einzigen warmen Quellen in England, die wohl schon den Kelten bekannt waren. Erst die Römer aber bauten hier ein Thermalbad. Die Überreste dieses römischen Bades, Ende des 19. Jahrhunderts zufällig bei Bauarbeiten wiederentdeckt, haben das kleine Kurstädtchen in der Grafschaft Somerset weit über die britischen Inseln hinaus bekannt gemacht. Sie waren auch der Hauptgrund, warum Bath schon 1986 als eine der ersten Stätten im Vereinigten Königreich in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen wurde. Eine Sprachreise nach Bath ist also immer auch eine Reise zu den Anfängen der europäischen (Bade-)Kultur in England.

Badekuren als gesellschaftliches Ereignis

Sprachreisen England_Bath Die Popularität von Heilwasser und die damit verbundenen Badekuren nahmen in England während des 16. und 17. Jahrhunderts immer weiter zu, entsprechend rasant entwickelte sich Bath in dieser Zeit zu einer der größten Städte Englands. Es entstanden großzügig angelegte Straßenzüge mit imposanten Wohngebäuden und weit ausladende Parks. Die pompös-schlichte Architektur des georgianischen Zeitalters bestimmt bis heute das Stadtbild: Vor allem der geschwungene Royal Crescent, der „königliche Halbmond“, der sich zum Royal Victoria Park hin öffnet, vermittelt einen lebendigen Eindruck davon, wie das Badeleben im ausgehenden 17. Jahrhundert ausgesehen haben mag. Zu jener Zeit setzte man aus gesundheitlichen Gründen vor allem auf Trinkkuren. Ansonsten gab sich die feine Gesellschaft auf Promenaden und in Parks, in Ballhäusern, Theater und Kaffees ganz sich selbst und den Vergnügungen der Zeit hin.

Abstecher in die Schönheit der Cotswolds

Sprachreisen Bath_Kirche Als eine der herausragenden spätgotischen Kirchen des Landes sehen Kunsthistoriker die Bath Abbey mit einem typischen Fächergewölbe im englischen Perpendicular Style. Wer von so viel Kultur und Geschichte mal eine Pause braucht, der sollte sich zu einer Wanderung in die hügelige Landschaft der Cotswolds aufmachen, deren südliche Ausläufer bis nach Bath reichen. Die landschaftliche Schönheit und die idyllische Einsamkeit dieser Region sind im ganzen Land berühmt, viele Einheimische bezeichnen die Gegend gar als das „Herz Englands“. Wer er indes etwas lebhafter mag, der kann die Sprachreise nach Bath mit einem Abstecher ins nahe Bristol aufpeppen. Sollte man zudem Ende Juni vor Ort sein, dann wäre der Trip zum legendären Musik- und Kunstfestival ins ebenfalls nicht weit entfernte Glastonbury fast schon Pflicht.