×
Gute Atmosphäre Default program thumb

Der Kurs selbst hat mir sehr gut gefallen und ich habe auch viel gelernt in der Zeit, die Lehrerin (Caroline) war sehr engagiert, die Berichte anderer Schüler aus anderen Kursen waren durchwachsen, daher habe ich wohl Glück gehabt. Nicht alle Lehrer waren so engagiert wie sie und haben teilweise einfach nur die Lehrbücher abgearbeitet, ohne auch eine Notiz an die Tafel zu machen. Caroline dagegen ging oft auf die Fragen der Schüler ein und integrierte diese in das Thema ein. Sie hat auch viele Gruppenaufgaben gemacht, bei den man einfach sprechen musste, fand ich großartig von ihr, da sich nicht alle trauen vor der ganzen Klasse zu sprechen. Die Leiterin der Schule hat mit mir am ersten Tag gesprochen und festgestellt, dass mein Einstufungstest schlechter ausgefallen ist als mein Wissensstand tatsächlich ist. Ich finde es toll, dass es so individuell gehandhabt wird! Von anderen Schülern habe ich allerdings etwas anderes berichtet bekommen, sie waren zum zweiten Mal in London beim Sprachcaffe und die wurden einfach anhand des Tests eingestuft obwohl sie zwei Jahre vorher in dem höheren Kurs waren, naja so hat man nur gemerkt es gibt kein einheitliches System. In der Schule selbst habe ich mich sehr wohl gefühlt und auch der Austausch mit den Schülern hat gut geklappt. Die Räumlichkeiten und das Mobiliar sind verbesserungsbedürftig, die Räume sind recht klein wenn tatsächlich 15 Schüler anwesend sind aber vor allem die Toiletten sind schon veraltet. Der Internetempfang war sehr schwach, so dass es kaum zu nutzen war wenn mehrere Personen eingeloggt waren. Was sehr positiv ist, die Schule ist sehr zentral und leicht mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Die Mitarbeiter des Sprachcaffe´s waren stets sehr hilfsbereit und freundlich! Die Atmosphäre war sehr angenehm. Das einzige was ich vermisst habe, dass von der Sprachschule paar Ausflüge oder Unternehmungen mehr geplant werden. Es wurde in der Woche 2 Unternehmungen für den Mittag geplant und am ersten Tag gab es eine Informationsveranstaltung zur Orientierung. Da ich und mein Mann den Intensivkurs gebucht haben konnten wir immer nur sehr kurz bis gar nicht dabei sein, da es während unserer Pause stattfand da wir am Nachmittag noch den Sprachunterricht hatten . Ich fand es sehr schade und hätte gerne auch Abends was mit der Schule unternommen, das wurde gar nicht angeboten.

Die Unterkunft war ganz in Ordnung, abgesehen von der durch gelegenen Matratze war es im guten Zustand auch die Gastfamilie (Kathy O´Donell) war sehr freundlich und das Essen schmeckte auch gut allerdings haben wir sie kaum zu Gesicht bekommen (nur am ersten und letzten Tag), wir konnten uns im Haus und Garten frei bewegen und das Essen wurde in der Küche hingestellt. Frau O´Donell hat uns am ersten Tag viele hilfreiche Tipps gegeben, wir haben uns bei ihr wohl gefühlt.

Generell ist die Tendenz vorhanden, die Sprachreise nochmal zu machen. Gibt es auch die Möglichkeit den Sprachkurs in Düsseldorf Abends fortzusetzen?

Ich bedanke mich für die Organisation.


Intensivkurs / Erwachsene / London / United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland

Details zur Bewertung

Veranstalter
Schule
Kurs
Unterkunft
Stadt

Olga - Gute Atmosphäre empfiehlt Sprachcaffe weiter